Die perfekten Hilfsmittel für Dein Studium

Du willst wissen, wie du in der Uni produktiver wirst?

Wir zeigen Dir die richtigen Hilfsmittel.

Erinnerungen

Hast Du nicht auch schon mal die ein oder andere Frist verpasst bzw. schnell mal einen Termin vergessen?

Wunderlist/ ToDoIst

Dann führt an einer App wie Wunderlist oder ToDoIst kein Weg vorbei. Du kannst jederzeit auf Deine Listen zugreifen und egal welches Gerät in Deiner Nähe ist, Du wirst immer rechtzeitig erinnert und das Vergessen gehören zukünftig der Vergangenheit an. Außerdem kannst Du die Apps auch gemeinsam mit anderen Studierenden verwenden, um zum Beispiel die Arbeit für Dein Projektstudium zu koordinieren. Daher können wir Dir diese kostenfreien Apps nur empfehlen.

Trello

Alternativ bietet sich Trello an. Während in Wunderlist/ ToDoIst alles in Listen und Einträgen organisiert ist, kannst Du in Trello alles in Karten strukturieren. Trello eignet sich besonders in gemeinsamen Projekten und bietet in der kostenfreien Variante alles, was Du brauchen solltest.

Notizen

Du willst Deine Notizen zwar handschriftlich, aber ohne Papier machen? Wie wäre es mit einer passenden App?

Solltest Du noch kein Tablet haben, haben wir Dir hier eine kleine Auswahl der wohl am meisten genutzten Geräte.

Windows

Hardware

Je nach passendem Geldbeutel können wir Dir entweder das Surface oder die Laptop Ausführung, das Surface Book, empfehlen. Beides sind vollwertige Computer mit den Du bestens für Dein tägliches Leben ausgestattet bist. Das Surface Book bietet Dir im Vergleich zum Surface eben mehr Leistung, wozu wir Dir raten, sobald Du mehr als der durchschnittliche Nutzer machst. Also solltest Du in deiner Freizeit öfters Videos bearbeiten oder Ähnliches, bist Du sicher mit einem Surface Book besser beraten. Für alle Anderen reicht das Surface locker.

Du hast bei beiden Geräten den Vorteil, dass Du einen digitalen Eingabestift mitgeliefert bekommst. Dadurch hast Du die Möglichkeit direkt Notizen zu machen, ohne irgendetwas erst ausdrucken zu müssen. Demzufolge hast Du immer alles dabei und sparst Dir zusätzlich noch Zeit für das Drumherum.

Software

Als App können wir Dir hierfür Drawboard PDF empfehlen. Es bietet für einen fairen Preis einen großen Funktionsumfang für die handschriftliche Eingabe direkt auf einem PDF. Ansonsten bietet sich Evernote (Abonnement) bzw. OneNote (kostenlos) an, welche im Vergleich zu Drawboard PDF freier in der Gestaltung von Notizen sind als das PDF Format. Am besten schaust Du Dir beide Möglichkeiten mal an und entscheidest dann je nach Gefallen.

Mac OS & iOS

Hardware

Nachdem Apple eine strikte Trennung zwischen Laptop und Tablet vorsieht, bietet sich für Dich leider nicht die Kombination aus Beidem in einem Gerät an. Dadurch hast Du allerdings andere Vorteile, so ist Mac OS nativ auf die Bedienung mit Maus und Tastatur ausgelegt und die Usability ist aus diesem Grund auch besser als bei einem 2-in 1 Gerät. Um trotzdem die gleichen Funktionen nutzen zu können, brauchst Du bei Apple ein iPad sowie einen Mac. Letztendlich kannst Du dadurch noch individueller entscheiden. Denn beim iPad kannst Du wählen, ob Du lieber ein normales iPad oder ein iPad Pro mit einen kleineren oder größeren Bildschirm haben möchtest und beim Mac hast du eine sehr große Auswahl von dem Mac Book Air bis zum Mac Pro ist in verschiedenen Konfigurationen alles möglich.  Beachte allerdings, dass Du den Apple Pencil als Zubehör dazukaufen musst.

Software

Als App können wir Dir hier zwei Alternativen empfehlen.  Einerseits ist dies für Notizen im PDF Format PDF Expert von Readdle, welche dazu auch eine Mac Version anbieten. Die App bieten einen großen Funktionsumfang für die Bearbeitung für PDFs sowie für Notizen. Andererseits können wir Dir Goodnotes empfehlen, welches Notizen eher wie im Notizbuch organisiert. Beide Apps werden im App Store für ca. 10 Euro anboten. Ansonsten gibt es noch wie unter Windows die Möglichkeit Evernote (Abonnement) bzw. OneNote (kostenfrei) zu verwenden, welche jedoch für das PDF Format weniger geeignet sind. Da Du bei Mac OS schließlich zwei Geräte “gleichzeitig” verwenden musst, solltest Du für PDF Expert sowie Good Notes Deine Dateien in einer Cloud Deiner Wahl ablegen. So kannst Du mit allen Geräten darauf zugreifen. Zudem hat es den Vorteil Du kannst schnell mal eine Datei Deinen Freunden freigeben.

Letztendlich hilft hier nur Ausprobieren. Wir hoffen wir konnten Dir etwas helfen und sehen Dich in der neu dazugewonnnen Zeit bei einer unserer zahlreichen Veranstaltungen.

Deine Fachschaft TUM SOM