LitFaS – Unsere Kandidaten für die Hochschulwahlen

Am 27. Juni finden die diesjährigen Hochschulwahlen für die studentischen Vertreter aller wichtigen Hochschulgremien statt. Um unsere Arbeit für Dich und Dein erfolgreiches Studium weiterzuführen, brauchen wir Deine Stimme! Nur durch eine hinreichende Legitimation durch die Studierenden der TUM School of Management haben wir die Möglichkeit Deine Wünsche und Forderungen gegenüber der Fakultät durchzusetzen, wie zuletzt zum Beispiel die Konzeption des neuen Master.

Ein Gutschein für einen Cocktail an unserem Cocktailstand ist übrigens für jeden Teilnehmer der Hochschulwahlen schon reserviert!
Also dann – gib auch Du Deine Stimme am 27. Juni 2017 von 9 bis 17 Uhr in der Immatrikulationshalle ab

Die Kandidaten der Liste FS TUM School of Management (LitFaS) stellen sich euch hier nun kurz vor:

  • Collin Ratzka

    Bereits zu Beginn meines Bachelorstudiums wollte ich mich für die Studierenden einsetzen und bin daher nun seit sechs Semestern in der Fachschaftsvertretung aktiv. Besonders der Bereich der Hochschulpolitik liegt mir am Herzen, da ich als Fakultätsratsvertreter bereits im letzten Jahr selbige aktiv mitgestalten konnte. Ich bin der Überzeugung, dass alle Studierenden der TUM SoM im hochschulpolitischen Entwicklungsprozess gegenüber der Fakultät aktiv vertreten werden sollten und dass es auch Aufgabe von uns Studierenden ist, diesen Prozess aktiv mitzugestalten. Daher kandidiere ich für das Amt des Vertreters der Studierenden der TUM School of Management im Fakultätsrat. Ich werde mich, wie auch in meiner bisherigen Arbeit, für das Wohl unserer Studierenden einsetzen. Nach dem Abschluss meiner gemeinsamen Arbeit mit Lena am neuen Master in Management and Technology werden dessen Implementierung zum Wintersemester und die zunehmende Internationalisierung die nächsten Angriffspunkte meiner Arbeit sein. Auch die Beratung von euch als Studierende im persönlichen Gespräch, Mailing oder über Facebook wird weiterhin Teil meiner Arbeit bleiben.
    Um gewährleisten zu können, dass die Studierenden auch im Fakultätsrat mit einer starken Stimme vertreten sein werden, werde ich mich über euer entgegengebrachtes Vertrauen und Eure Stimme bei den Hochschulwahlen im Juni freuen!

  • Lena Fiedler

    Seit Studienbeginn bin ich mit viel Leidenschaft in der Hochschulpolitik aktiv. Wir Studierende sind die größte Personengruppe an der TUM, nicht nur deshalb halte ich Mitbestimmung und Mitgestaltung in unserem Sinne für essentiell. Meine zentralen Themen sind Wahlfreiheit und eine leichte Anrechenbarkeit von Auslandsleistungen. Als Fachschaftsvertretung haben wir mehr Einfluss, als viele glauben. In den vergangenen zwei Jahren als Fakultätsratsvertreterin habe ich unter anderem den Umbau des Bachelors initiiert und maßgeblich mitgestaltet. Die 18 ECTS Electives, die man nach Belieben (auch im Ausland!) füllen kann, habe beispielsweise ich in die Wege geleitet. Auch habe ich nach langen Diskussionen mit der Fakultätsverwaltung erreicht, dass Ihr die Möglichkeit bekamt, nachträglich in diese Studienordnung zu wechseln. Hierzu habe ich sehr viele von Euch im vergangenen Sommer und dieses Frühjahr persönlich beraten. Beim neuen Master Zulassungsverfahren konnte ich eine Direktzulassung für TUM-BWL Bachelorabsolventen ab einem Schnitt von 2,9 erreichen und einen für alle Bewerber verpflichtenden GMAT verhindern. Ich habe immer ein offenes Ohr für Euch, egal ob Ihr individuelle Fragen, Probleme oder Verbesserungsvorschläge habt! Wir haben schon sehr viel erreicht, aber es geht immer noch mehr! Um also unsere Arbeit im Fakultätsrat so erfolgreich weiterführen zu können bitte ich bei der Wahl für die Vertreter im Fakultätsrat um Eure Stimme bei der Liste FS TUM School of Management (LitFaS)!

  • Adrian Berger

    Bereits in meiner Schulzeit habe ich mich aktiv in der Vertretungsarbeit engagiert und war in den Klassen 11 und 12 Schülersprecher. Dieses Engagement setze ich nun im zweiten Semester in der Fachschaft fort und arbeite dort unter anderem in der Organisation des Skriptenverkaufs oder der Absolventenfeier mit. Darüber hinaus bin ich seit Februar Mobilitätsreferent des AStA und setze mich auf diesem Gebiet für die Belange aller Studierenden ein. Dieses Engagement möchte ich auch in Zukunft in den unterschiedlichen Gremien fortführen und mich daher durch euch, die Studierenden, gerne bei der Wahl legitimieren lassen.

  • Annabell Herz

    Seit meinem Studienbeginn vor zwei Jahren bin ich fest im Eventressort der Fachschaftsvertretung tätig. Neben eigenen Projekten in diesem Bereich, wie z.B. dem Cocktail- oder Glühweinstand oder dem Running Dinner für Masterstudierende, habe ich auch die Organisation einer Orientierungsphase der neuen Erstsemesterstudierenden mit betreut.  
    Mein Ziel ist es, das Studentenleben für euch durch weitere Events und Partys noch schöner zu gestalten!

  • Benedikt Retsch

    Schon seit Beginn meines Studiums bin ich in der Fachschaftsvertretung engagiert. Dabei besonders im Bereich Hochschulpolitik, da dort die Arbeit den langfristigsten Output generiert. Als gewählter Fachschaftsvertreter bin ich seit WS 2016/2017 auch stellv. Vorsitzender des Fachschaftenrates und der Allgemeinen Studentischen Vertretung der TUM (AStA). Im Rahmen dieser Arbeit vertrete ich die Interessen der Studierenden auf Universitätsebene. Durch die Wahl erhoffe ich mir eine Legitimation, die mir es ermöglicht, weiter für euch in diesem Bereich tätig zu sein und mich dabei für euch einzusetzen. Ebenso möchte ich natürlich auch weiterhin für eure individuellen Anliegen ein offenes Ohr haben und euch jederzeit bestmöglich unterstützen.

  • Christina Liepold

    Seit meinem Studienbeginn im Oktober 2014 bin ich in der Fachschaftsvertretung und besonders in der Hochschulpolitik aktiv. Ich engagiere mich vor allem für die bessere Abstimmung der Anliegen von Studierenden und Fakultät und habe mich schon bei mehreren Professorenberufungsverfahren eingebracht. Auch beantworte ich regelmäßig eure Emails und helfe bei den verschiedensten Problemen weiter. Innerhalb der Fachschaft bin ich außerdem die Ansprechperson für das Thema Akkreditierung, das unsere Fakultät momentan sehr stark beschäftigt. Diese Arbeit würde ich gerne in Zukunft weiter fortführen.

  • Clemens Neumann

    Mit viel Freude engagiere ich mich seit meinem dritten Semester in der Fachschaftsvertretung. Aktuell bin ich einer von drei Vertretern des Quality Circles für den TUM-BWL Bachelor, in dem wir eure Wünsche und Bedürfnisse gegenüber der Fakultät anbringen und die Entwicklung unseres Bachelorprogramms vorantreiben. Mir macht die Arbeit in der Fachschaft und im Quality Circle besonders aufgrund der tollen Zusammenarbeit innerhalb der Fachschaft und mit der Fakultät sehr viel Spaß – auch, da ich sehe, wie sehr ich als Student mit meiner Arbeit die Entwicklung unseres Studienganges vorantreiben kann.

  • Elisabeth Hofmeister

    Auch ich bin seit meinem ersten Semester in der Fachschaft aktiv, immer dort, wo gerade eine helfende Hand gebraucht wird und ganz besonders im Ressort Marketing & Internet. Hier habe ich in diesem Semester nun auch die Ressortleitung übernommen – ab jetzt darf ich also das tolle Team hinter Newsletter, Blog und Website koordinieren! Mir liegen eure Ideen und Wünsche als Studierende sehr am Herzen, ich werde mich immer bemühen auf diese einzugehen und euch als Ansprechpartnerin weiterzuhelfen. Mit eurer Stimme helft ihr der Fachschaft und mir unsere Arbeit weiterzuführen!

  • Franziska Staudinger

    Ich bin im 2. Semester Master TUM-BWL und seit Oktober 2016 in der Fachschaft tätig. Ich leite das Masterressort, das sich mit Master-spezifischen Problemen und Events beschäftigt und sitze im Quality Circle des TUM-BWL Masters. Dabei setze ich eure Vorschläge zur Verbesserung der Masterprogramme zusammen mit der Fakultät um, wie etwa die Erweiterung der Wahlkataloge für die Technikfächer. Seit Beginn des Sommersemesters bin ich außerdem Fachschaftssprecherin und kümmere mich um die interne Organisation und Koordination der verschiedenen Ressorts, damit wir uns alle auch in Zukunft möglichst gut für eure Interessen einsetzen können.

  • Gordian Gebhart

    Ich studiere im sechsten Semester im TUM-BWL Bachelor und bin seit dem ersten Semester in der Fachschaft aktiv beteiligt. Ich bin Teil des Hochschulpolitikressorts und habe mich in diesem Resort schon in diversen Gremien engagiert. In der Zukunft möchte er bei der Berufung der Professoren für den neuen Studienstandort unserer Fakultät in Straubing unterstützend mitwirken.

  • Hanna Scholta

    Veränderungen kommen nur dann zustande, wenn sie von jemandem vorangetrieben werden. Unsere Fachschaft ist in viele universitäre Prozesse integriert und hat somit die Möglichkeit, Entscheidungen zu beeinflussen und mitzubestimmen. Aus diesem Grund bin ich seit meinem Studienbeginn im WS 15/16 in der Fachschaftsvertretung aktiv. Seit letztem Semester bin ich Mitglied des sogenannten „Quality Circle“ des TUM-BWL Bachelors, ein Gremium, welches an der Verbesserung unseres Studiengangs arbeitet. Aktuelle Projekte sind unter anderem die Überarbeitung des Projektstudiums-Flyers oder der Wahlmodulkataloge unserer Technikfächer.
    Damit unsere Ideen verwirklicht werden können, setze ich mich sehr gerne auch in den kommenden Semestern für das ein, was uns als Studierenden wichtig ist!

  • Isabella Hennessen

    Dass ich mich an der Uni auch in der Fachschaft engagieren werde, war für mich von Anfang an klar und so bin ich auch schon seit Studienbeginn dabei. Ich bin sehr interessiert an der Hochschulpolitik, den Abläufen an der TU und an unserer Fakultät. Um unseren Studierenden eine Stimme zu geben, möchte ich euch und eure Interessen als gewählte Vertreterin im Fachschaftenrat, dem fakultätsübergreifenden hochschulpolitischen Gremium, vertreten. Darüber hinaus kümmere ich mich als Ressortleiterin Internationales um die Interessen unserer internationalen Studierenden, sodass sich alle hier wohlfühlen und wir damit mehr Plätze für euer Auslandssemester bekommen.

  • Julia Berchtenbreiter

    Seit Beginn meines Studiums engagiere ich mich in der Fachschaft. In der bisherigen Zeit konnte ich bereits bei vielen Projekten mithelfen, so habe ich beispielsweise die diesjährige Absolventenfeier organisiert. Zudem bin ich eure Ansprechpartnerin, wenn es um Unternehmenskontakte geht. Hierbei kümmere ich mich um die Jobbörse der Fachschaft und achte darauf, dass diese mit attraktiven Stellenanzeigen für euch gefüllt ist. Anfang dieses Semesters wurde ich zur Ressortleiterin der Studentenbetreuung gewählt. Ich werde für das kommende Semester die Organisation der O-Phase für die Erstis übernehmen und möchte auch insbesondere den Internationalen Studierenden unter ihnen den Einstieg in das Studium noch leichter und schöner gestalten.

  • Julia Wang

    Seit mittlerweile sieben Semestern engagiere ich mich in der Fachschaftsvertretung. Zu Anfang war ich hauptsächlich im Marketing- und Eventressort aktiv, interessierte mich aber auch für die Betreuung der Studienanfänger und habe dann im Folgejahr die Orientierungsphase organisiert. Als Fachschaftssprecherin habe ich mich jahrelang um die interne Organisation gekümmert und eure Interessen gegenüber der Fakultätsleitung vertreten. Seit dem Sommersemester 2017 leite ich nun das Ressort „Masterbetreuung“, welches seinen Fokus auf alle Masterstudierenden der TUM School auf Management hat und Events wie das Running Dinner oder auch regelmäßige Masterstammtische organisiert. Als gewählte Vertreterin möchte ich mich auch insbesondere für die Masterstudierenden einsetzen und freue mich über eure Stimme.

  • Lena Klaaßen

    Ich bin seit meinem dritten Semester in der Fachschaft aktiv. Nachdem ich in der ersten Zeit bei der Organisation verschiedener Events wie dem Glühwein– und Cocktailstand und dem Running Dinner für die Masterstudenten beteiligt war, habe ich im letzten Jahr beim Aufbau des Ressorts “Internationales” geholfen. Hierbei geht es vor allem darum, die Anliegen der internationalen Studierenden zu vertreten, damit diese sich an der TUM vertreten und integriert fühlen. Da diese Gruppe, durch die neu geschaffene Möglichkeit das gesamte Studium in englischer Sprache zu absolvieren, immer weiter wächst, möchte ich mich auch weiterhin in diesem Ressort engagieren.

  • Linda Karger

    Die Arbeit der Fachschaft empfinde ich als sehr wichtigen Teil zur Verbesserung der Studiensituation, was der Grund ist, warum ich in der Fachschaftsvertretung aktiv bin. Größtenteils bin ich im Ressort für Eventmanagement und im Ressort für Hochschulpolitik tätig und kümmere mich hierbei um „Außenpolitik“, wie das Treffen der Innenstadtfachschaften. Damit andere interessierte Studierende eine Möglichkeit zum Einstieg in die Fachschaft erhalten, war mir die Organisation einer Info-Session sehr wichtig. Um noch mehr bewegen, und die Interessen der Studierenden repräsentieren zu können, möchte ich mich künftig als gewählte Vertreterin im Fachschaftenrat engagieren.

  • Liz Pflugbeil

    Seit fast drei Jahren engagiere ich mich für euch in der Fachschaftsvertretung. Ich bin aktiv in der Hochschulpolitik, wo wir unaufhörlich versuchen unseren Studiengang zu verbessern. Ich habe auch ein Jahr lang das Ressort der Studentenberatung geleitet. Außerdem bin ich gewählte Vertreterin für den Ausschuss zur Verbesserung der Lehre. Dort setze ich mich unter anderem für die Verwendung der Studienbeitragskompensationsmittel für die Tutorien ein, die ihr wirklich braucht. Mit eurer Legitimation möchte ich dies auch im nächsten Jahr weiterführen.

  • Lotta Opderbeck

    Ich engagiere mich seit dem ersten Semester in der Fachschaftsvertretung und bin Leiterin der Ressorts Studentenbetreuung und Internationales. Hier versuche ich, euch das Leben im Studium zu erleichtern. Ich organisiere Info-Veranstaltungen, beantworte eure Mails und helfe bei eurer Ersti-Woche mit. Außerdem arbeite ich eng zusammen mit der Fakultät bei der Integration internationaler Studierenden. In den nächsten Semestern möchte ich mein Engagement fortführen und euer Studienleben weiter verbessern.

  • Maria Dörr

    In meinem Amt als gewählte Vertreterin im Fachschaftenrat der TUM setze ich mich für alle eure Interessen auf hochschulweiter Ebene ein und repräsentiere so unseren Fachbereich den anderen Fachschaften gegenüber. Seit Beginn meines Studiums vor drei Jahren engagiere ich mich über den hochschulpolitischen Bereich hinaus auch bei verschiedensten Veranstaltungen der Fachschaft und in koordinativen Aufgaben. Im Juli plane ich für euch einen Sommerball am Innenstadtcampus, der uns Italiens dolce vita nach München holt. Mit eurer Legitimation möchte ich meine Ämter in der Fachschaft auch weiterhin ausführen und werde ebenso für Betreuung und Beratung eurer individuellen studentischen Anliegen zur Verfügung stehen!

  • Max Radensleben

    Ich bin jetzt seit sechs Semestern in der Fachschaft aktiv und vor allem im Eventresort tätig. Unter anderem habe ich das Kennenlernwochenende mitorganisiert. Ich bin der Meinung, dass wir als Fachschaft so viele Events wie möglich für Studierende organisieren sollten, weil die Studienzeit die beste Zeit im Leben ist. Ich möchte mich in der Fachschaft engagieren um allen Studierenden ein unbeschwertes, interessantes und vor allem partyreiches Studium zu ermöglichen.

  • Mike Schulz

    Seit meinem Studienbeginn im WS13/14 bin ich in der Fachschaftsvertretung aktiv und seit dem dritten Semester zusätzlich als Vorstandsmitglied des TUM-BWL e.V. tätig. In dieser Rolle bin ich für sämtliche finanzielle Anliegen verantwortlich und arbeitet somit daran, den anderen Fachschaftsvertretern ihre Arbeit möglichst einfach zu gestalten. Im Rahmen dieser Tätigkeit gestalte ich auch aktiv die diversen Events, welche euch so geboten werden, mit. Um meine Arbeit weiterhin fortführen zu können, bitte ich um eure Stimme bei der Wahl!

  • Moritz Maier-Borst

    Seit meinem ersten Semester engagiere ich mich aktiv in der Fachschaftsvertretung. Neben der Organisation diverser Veranstaltungen im Bereich der Studierendenbetreuung (Tag der studentischen Initiativen, Informatik-Vorkurs, etc.), kennt ihr mich wahrscheinlich von Facebook oder durch die O-Phase im Wintersemester 16/17, die ich organisiert habe. Vor kurzem bin ich zum zweiten Mal zum Fachschaftssprecher gewählt worden. Durch dieses Amt stehe ich permanent in regem Austausch mit der Fakultätsverwaltung und beteilige mich daran, dass euer Studium an der TUM School of Management einen möglichst erfolgreichen & erträglichen Verlauf nimmt! Diese Arbeit würde ich sehr gerne ein weiteres Jahr als gewählter Vertreter fortführen.

  • Niko Kaltenbach

    Ich bims wie die meisten anderen auch seit meinem ersten Semester in der Fachschaft dabei. Zunächst war ich vor allem bei der Organisation von Events involviert, dabei habe ich beispielsweise die letzte O-Phase für Erstsemester oder den Tag der Initiativen organisiert. Seit einem halben Jahr bin ich Finanzvorstand vong der Fachschaft und des TUM BWL e.V. und somit meistens im Hintergrund aktiv am been. Zu meinen Aufgaben gehören das Projektcontrolling bei sämtlichen Fachschaftsevents, wie zum Beispiel Cocktail- und Glühweinstand und die Verteilung der finanziellen Mittel innerhalb der Fachschaft. Ich möchte nächste Wahlperiode Vorstand im Verein werden und dort die Fachschaftsarbeit weiterentwickeln.

  • Okyanus Paksoy

    Bereits zu Beginn meines Studiums war ich daran interessiert, dass die Studierenden ihre Stimmen und Meinungen verstärkt an den Organen der Universität vertreten und verstärken können. Deswegen bin ich seitdem ein Teil der Fachschaftsvertretung und arbeite als internationaler Student aktiv daran, die Kommunikationsbrücke zwischen den Studierenden, der Fachschaftsvertretung und der Fakultät zu verbessern und neue Aspekte von meinen Kommilitonen einzuholen und einzubringen. Neben diversen Aufgaben bin ich Teil des Hochschulpolitikressorts und vertrete die Interessen unserer Studierenden im höchsten studentischen Gremium, dem Fachschaftenrat.

  • Oleg Stepanov

    Insbesondere durch meine ehemaligen Tätigkeiten als Stufen- und Schülersprecher unserer Schule und Mitglied des Jugendrates Stuttgart, habe ich Erfahrung in der Eventplanung und -organisation sammeln können, welche ich seit Beginn meines Studiums in der Fachschaft einbringe.
    Unter anderem habe ich bei der Ausarbeitung des neuen Fachschafts-Logos mitgewirkt und den Tag der Studentischen Initiativen im Mai dieses Semesters organisiert.  Zusätzlich zum Eventmanagement begeistere ich mich für die Hochschulpolitik, in welcher ich mich als gewählter Vertreter noch aktiver einbringen möchte, um uns allen ein reibungsloses und gleichzeitig abwechslungsreiches Studium zu ermöglichen!

  • Philipp Eberwein

    Ich engagiere mich seit Beginn meines Studiums in der Fachschaftsvertretung und bin hauptsächlich im Ressort Hochschulpolitik tätig. Dort möchte ich die Studiengänge und die Studienbedingungen für euch verbessern und euch als gewählter studentischer Vertreter im Ausschuss zur Verbesserung der Lehre repräsentieren. Außerhalb der Hochschulpolitik war ich in den vergangenen Semestern bereits in der Hauptorganisation der Studentenbefragung im vergangenen Sommer, als Mitorganisator der letzten StartUp-Party im Nordgebäude im Oktober 2015 und als Unterstützer bei verschiedenen Projekten wie dem Erstiguide, den Erstistammtischen und den Fachschaftsständen tätig.

  • Philipp Winter

    Wie die meisten engagiere ich mich seit dem ersten Semester in der Fachschaftsvertretung. Angefangen habe ich im Eventressort, mit der Planung und Organisation von unseren legendären Partys und dem Glühwein- und Cocktailstand. Im dritten Semester wurde ich im Ressort für Hochschulpolitik aktiv und seit kurzem engagiere ich mich zusätzlich im Marketingressort. Die Fachschaftsarbeit macht mir sehr viel Spaß und mit eurer Stimme würde ich dieser gerne weiter nachgehen.

  • Rafael Priller

    Ich bin seit meinem dritten Semester aktiv in der Fachschaft engagiert. Neben der Verbesserung der Studierendenbetreuung liegt mir besonders die bessere Integration des wachsenden Anteils an internationalen Studierenden an unserer Fakultät am Herzen. Durch die Organisation des Skriptenverkaufs und der Fachschaftsvollversammlung dieses Semester habe ich Erfahrung im Organisieren von Projekten sammeln können. Als Fachschaftssprecher ist es darüber hinaus meine Aufgabe euch gegenüber der Fakultätsverwaltung zu vertreten und die Fachschaft intern zu koordinieren, um eine gute Zusammenarbeit gewährleisten zu können.

  • Sophia Bitterwolf

    Seit Beginn meines Studiums bin ich bereits in der Fachschaft TUM-SOM aktiv – davon größtenteils im Eventmanagement. Hier war ich in den letzten Jahren im Orga-Team von Glühwein- und Cocktailstand. Außerdem übernahm ich die Hauptorganisation der Orientierungsphase für die neuen Erstsemester. Die Fachschaftsarbeit für Studierende macht mir sehr viel Spaß, da ich zusammen mit meinen Freunden Events auf die Beine stellen und den Unialltag mitgestalten kann.

  • Stefan Faistenauer

    Ich engagiere mich seit dem ersten Semester in der Fachschaft und bin Teil des Teams für Hochschulpolitik. Hier vertrete ich die Bachelorstudierenden im Quality Circle, dem Fakultätsgremium für Qualitätsmanagement. Dort arbeiten wir gerade an der Ausweitung des Wahlfächerangebots in allen technischen Vertiefungen, um den Studiengang besser auf eure Interessen auszurichten. Die Unterstützung meiner Arbeit durch eure Stimme würde mich sehr freuen!

  • Thomas Bauer

    Wie viele von uns, bin auch ich seit Beginn meines Studiums in der Fachschaftsvertretung aktiv. Als Mitglied des Teams für Hochschulpolitik setze ich mich vor allem dafür ein, das Studium im Sinne der Studierenden mitzugestalten.
    Zu meinen bisherigen Aufgaben zählten, neben der Mitarbeit bei der Berufung neuer Professoren, auch die Auswertung von Lehrveranstaltungsevaluationen und die Nachbearbeitung der Studentenumfrage, welche mir Zugang zu einem direkten Meinungsbild vieler Studierender verschafft haben.
    Mit eurer Legitimation möchte ich mich in den kommenden Semestern dafür einsetzen, eure Interessen im Fachschaftenrat, dem höchsten studentischen Gremium, direkt zu vertreten.

  • Tim Burnikel

    Seit Studienbeginn im Wintersemester 15/16 bin ich in der Fachschaft für euch aktiv. Dabei war mir besonders ein Anliegen, dass es für euch nicht während des Studiums langweilig wird. Daher habe ich mich dem Eventressort der Fachschaft angeschlossen, welches ich seit letztem Wintersemester zusammen mit Lucas Schwarz leite. Wir treffen uns regelmäßig und versuchen stets, euch coole Events zu liefern. Als gewählter Vertreter in diesem Amt zu stehen, gibt mir genug Rückenwind, um im Winter euch eine Riesenparty zu liefern. (vong niceigkeit her)