LitFaS – Unsere Kandidierenden für die Hochschulwahl

Am 12. Juni 2018 finden die diesjährigen Hochschulwahlen für die studentischen VertreterInnen aller wichtigen Hochschulgremien statt. Um unsere Arbeit für Dich und Dein erfolgreiches Studium weiterzuführen, brauchen wir Deine Stimme! Nur durch eine hinreichende Legitimation durch die Studierenden der TUM School of Management haben wir die Möglichkeit Deine Wünsche und Forderungen gegenüber der Fakultät durchzusetzen.

Ein Gutschein für einen Cocktail an unserem Cocktailstand ist übrigens für jeden Teilnehmer der Hochschulwahlen schon reserviert!
Also dann – gib auch Du Deine Stimme am 12. Juni 2018 von 9 bis 17 Uhr in der Immatrikulationshalle ab!  Deine Stimme zählt!

Du kannst am 12. Juni leider nicht in der Uni sein? Kein Problem – mit einem Klick bekommst Du alle Unterlagen per Post zugeschickt. Beantrage bis zum 29. Mai die Briefwahl in TUM Online.

Die Kandidierenden der Liste FS TUM School of Management (LitFaS):

  • Lena Klaaßen & Cris Plouda

    10 Gründe, warum Ihr uns Eure Stimme geben solltet:

    1. Wir haben immer ein offenes Ohr für Euch!
    2. Wir möchten Eure Interessen im Fakultätsrat vertreten!
    3. Wir kümmern uns um die Anliegen aller Studierenden unserer Fakultät!
    4. Wir möchten die Außenwirkung unseres Studiengangs verbessern!
    5. Wir setzen uns für Vorbereitungskurse für die Technikschwerpunkte ein!
    6. Wir möchten mehr Seminarplätze schaffen und das Seminartool verbessern!
    7. Wir setzen uns für mehr englischsprachige Vorlesungen ein!
    8. Wir möchten sicherstellen, dass sich die Qualität der Lehre stetig verbessert!
    9. Wir wollen, dass Eure Meinungen und Wünsche von der Fakultät gehört werden!
    10. Wir würden uns über Eure Unterstützung durch Eure Stimme bei der Liste FS TUM School of Management (LitFaS) wahnsinnig freuen!
  • Linda Karger

    Seit meinem zweiten Semester bin ich in der Fachschaftsvertretung aktiv und habe bereits bei einigen Events mitgeholfen. In meinem Amt als Leiterin des Ressorts für Studierendenbetreuung liegt es mir sehr am Herzen, den Studienalltag zu verbessern und mich um Eure Anliegen zu kümmern. Um noch mehr bewegen, und die Interessen der Studierenden repräsentieren zu können, engagiere ich mich seit letztem Jahr als gewählte Vertreterin im Fachschaftenrat, was ich gerne fortführen würde.

  • Merrit Kühne

    Für mein Masterstudium neu an die TU hinzugestoßen, befinde ich mich inzwischen im 2. Semester in Management & Technology und habe meinen Platz im Ressort der Hochschulpolitik gefunden. Als Mitwirkende im Fachschaftenrat, bei diversen Berufungskommissionen und neuerdings auch im Quality Circle des Management & Technology-Studienganges habe ich für jegliche studentische Anliegen ein offenes Ohr und setze mich mit großem Vergnügen für die von Euch gewünschten Veränderungen ein.

  • Philip Düpree

    Mein Vorhaben ist es, die Stimme der Studierenden im Fachschaftenrat zu vertreten. Das Anliegen der gesamten Studentenschaft sollte gerade bei hochschulpolitischen Entscheidungen ein großes Gewicht haben. Ich habe das Ziel, Eure Interessen gegenüber den anderen Fakultäten bestmöglich zum Ausdruck zu bringen, um uns allen eine angenehme Studienatmosphäre an der Universität sowie speziell unserer Fakultät „TUM School of Management“ zu ermöglichen. Gerade bei einer großen Universität wie der unsrigen ist es wichtig, den regelmäßigen Austausch zwischen den Fakultäten aufrecht zu erhalten. Im Team mit meinen Mitkandidaten habe ich vor, einen informativen Austausch zu fortzuführen wie er bereits in der Vergangenheit erfolgreich praktiziert wurde.

  • Stefanie Freymann

    Ich studiere im 4. Semester im TUM-BWL Bachelor und bin seit zwei Semestern bei der Fachschaft, v.a. im Ressort Hochschulpolitik und Fachschaftenrat, aktiv. Neben der Fachschaft bin ich auch als Tutor bei TUMi und als Buddy für Austauschstudenten tätig. Mein Wunsch ist es, euch und eure Anliegen bestmöglich (u.a. im Fachschaftenrat) gegenüber anderen Fachschaften und unserer Fakultät zu vertreten und den Austausch zwischen den SoM-Studenten und der Fachschaft zu stärken.

  • Yasmin Nazar

    Seit ich im ersten Semester der Fachschaft beigetreten bin, habe ich zuverlässig zahlreiche Aufgaben im Hochschulpolitik- und Eventressort übernommen. Neben meinem bisherigen Engagement, möchte ich außerdem eure Interessen zukünftig im Fachschaftenrat, einer Art Parlament der Fachschaften, vertreten.

  • Philipp Eberwein

    Ich engagiere mich seit Beginn meines Studiums in der Fachschaftsvertretung und bin hauptsächlich im Ressort Hochschulpolitik tätig. Dort möchte ich die Studienbedingungen für Euch verbessern und Euch als gewählter studentischer Vertreter im Ausschuss zur Verbesserung der Lehre repräsentieren. Außerhalb der Hochschulpolitik habe ich im vergangenen Jahr die Uni-Rallye für Bachelor-Erstis organisiert und arbeite aktuell an einer Wiederauflage der Studentenbefragung, die wir bereits 2016 durchgeführt hatten, um ein präziseres Bild der Studienbedingungen von Euch zu erhalten.

  • Liz Pflugbeil

    Seit fast vier Jahren engagiere ich mich für euch in der Fachschaftsvertretung. Ich bin aktiv in der Hochschulpolitik und werde ab dem Wintersemester eure Vertreterin im Quality Circle des Masters of Management and Technology sein. Dort versuchen wir die Studienbedingungen unseres Masters kontinuierlich zu verbessern. Außerdem bin ich gewählte Vertreterin für den Ausschuss zur Verbesserung der Lehre. Dort setze ich mich unter anderem für die Verwendung der Studienbeitragskompensationsmittel für die Tutorien ein, die ihr wirklich braucht. Mit Eurer Legitimation möchte ich dies auch im nächsten Jahr weiterführen.

  • Hanna Scholta

    Seit nun mehr 6 Semestern bin ich in der Fachschaftsvertretung aktiv. Neben Aktivitäten im Eventbereich liegt mein Schwerpunkt vor allem in der Hochschulpolitik. Seit über 3 Semestern bin ich deshalb Mitglied des sogenannten „Quality Circle“ des TUM-BWL Bachelors. Innerhalb dieses Gremiums arbeiten wir gemeinsam mit Vertretern unserer Fakultät und unserer Professoren an der Verbesserung unseres Studiengangs. Hier bringen wir Vorschläge und Rückmeldungen an, die wir von Eurer Seite erhalten. Unter Anderem sind aus unseren Sitzungen eine neue Version des Projektstudiums-Flyers und die (noch laufende) Erweiterung der Wahlmodulkataloge der Technikfächer hervorgegangen.

    Mit Eurer Unterstützung werde ich mich weiterhin für das einsetzen, was Uns Studierenden wichtig ist!

  • Stefan Faistenauer

    Ich engagiere mich seit Beginn meines Studiums in der Fachschaft und bin Teil des Teams für Hochschulpolitik. Ich vertrete die Bachelorstudierenden im Quality Circle, dem Fakultätsgremium für Qualitätsmanagement. Dort arbeiten wir gerade an der Einführung eines neuen technischen Schwerpunktes, um den Studiengang noch besser auf Eure Interessen auszurichten. Die Unterstützung meiner Arbeit durch Eure Stimme würde mich sehr freuen!

  • Julia Wang

    Seit knapp fünf Jahren engagiere ich mich in der Fachschaftsvertretung. Als Fachschaftssprecherin kümmere ich mich um die interne Organisation, koordiniere die einzelnen Ressorts, um einen Überblick zu behalten und die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit innerhalb der Fachschaft zu gewährleisten. Auch vertrete ich in dem Amt Eure Interessen gegenüber der Fakultätsleitung. Seit dem Sommersemester 2017 leite ich außerdem das Ressort „Masterbetreuung“, welches seinen Fokus auf alle Masterstudierenden der TUM School of Management hat und Events wie den Start-Up Crawl, das Running Dinner oder Masterstammtische organisiert. Als gewählte Vertreterin möchte ich mich weiterhin für Euch einsetzen und freue mich über Eure Stimme.

  • Annabell Herz

    Mit viel Freude engagiere ich mich seit meinem Studienbeginn in 2014 in der Fachschaft TUM SOM. Neben der Organisation von kleineren Projekten im Eventbereich und der Orientierungsphase für neue Erstsemesterstudierende, möchte ich das Studentenleben auch für Masterstudenten durch die Organisation von Running Dinner und Start-Up Crawl noch interessanter gestalten! Im vergangenen Semestern habe ich zudem das Amt der Fachschaftssprecherin übernommen und darf mit meinen zwei Teamkollegen eure Interessen gegenüber der Fakultät vertreten sowie die interne Organisation der Fachschaft koordinieren, um gemeinsam Euren Studienalltag noch abwechslungsreicher zu gestalten.

  • Moritz Maier-Borst

    Wie so viele hier bin ich seit dem ersten Semester in der Fachschaftsvertretung aktiv. Nachdem ich mich zu Beginn vorrangig im Bereich der Studierendenbetreuung (Tag der studentischen Initiativen SS16 & WS16/17, O-Phase WS16/17, Informatik-Vorkurs SS17 & SS18) eingebracht habe, bekleide ich seit dem Wintersemester 2016/17 das Amt des Fachschaftssprechers. Im Rahmen dieses Engagements stehe ich das ganze Semester über hinweg in regem Austausch mit der Fakultätsverwaltung und beteilige mich an verschiedenen Stellen daran, dass Euer Studium an der TUM School of Management einen möglichst erfolgreichen Verlauf nimmt! Diese Arbeit würde ich sehr gerne ein weiteres Jahr als gewählter Vertreter fortführen.

  • Isabella Hennessen

    Dass ich mich an der Uni auch in der Fachschaft engagieren werde, war für mich von Anfang an klar und so bin ich auch schon seit Studienbeginn dabei. Ich bin sehr interessiert an der Hochschulpolitik und den Abläufen an der TUM. Genauso bin ich aber auch bei den verschiedenen Veranstaltungen wie beispielsweise der maiTUM, der MeUp oder dem TUNIX dabei. Ich bin Finanzreferentin der allgemeinen studentischen Vertretung (AStA), dort also bei allen kleinen und großen Events und jedem Austausch involviert. Ich setze mich für eine Bereicherung Deines Unilebens – in allen Belangen – ein und würde mich daher über Deine Stimme freuen!

  • Benedikt Retsch

    Schon seit Beginn meines Studiums bin ich in der Fachschaftsvertretung engagiert. Dabei besonders im Bereich Hochschulpolitik, da dort die Arbeit den langfristigsten Output generiert. Als gewählter Fachschaftsvertreter bin ich seit WS 2016/2017 auch im Vorsitz des Fachschaftenrates und der Allgemeinen Studentischen Vertretung der TUM (AStA). Im Rahmen dieser Arbeit vertrete ich die Interessen der Studierenden auf Universitätsebene. Diese Erfahrung würde ich gerne im kommenden Jahr sowohl in den Senat als auch in die Fachschaft einbringen. Ebenso möchte ich natürlich auch weiterhin für Eure individuellen Anliegen ein offenes Ohr haben und Euch jederzeit bestmöglich unterstützen.

  • Elisabeth Hofmeister

    Ich setze mich mit der Fachschaft TUM SOM dafür ein, dass die Uni die mehr zu bieten hat als bloß einen Platz zum Lernen – als Ressortleitung Marketing & Internet sorge ich mit unserem Team dafür, dass Du keine Events, Karrieremöglichkeiten und Chancen, dein Studium mitzugestalten, verpasst! Wir sind immer für deine Probleme, Anregungen und Ideen da – nimm diese Möglichkeit so oft Du kannst wahr und gib uns heute deine Stimme!

  • Nikolas Kaltenbach

    Ich bin seit meinem ersten Semester in der Fachschaft aktiv. Momentan bin ich als Leiter des Eventressorts für die Planung sämtlicher Events wie beispielsweise Partys, Glühwein – und Cocktailstand verantwortlich. Außerdem bin ich als Vorstand des TUM BWL e.V., dem Verein hinter der Fachschaft, für die außeruniversitäre Vertretung der Fachschaft verantwortlich. Dabei geht es vor allem um die finanzielle Abwicklung aller Tätigkeiten der Fachschaft und beispielsweise dem Aufbau und Erhalt von Partnerschaften mit interessanten Unternehmen zur Bereicherung der Möglichkeiten der Studenten. Als gewählter Vertreter möchte ich mich auch weiterhin für die Erweiterung der Möglichkeiten an der TUM School of Management einsetzen.

  • Lotta Opderbeck

    Seit fast 5 Jahren bin ich nun schon bei der Fachschaft dabei! Hierbei versuche ich, Euch das Leben im Studium zu erleichtern. Als Ressortleiterin von International Affairs möchte ich besonders internationale Studierende unterstützen. Dafür organisiere ich Treffen mit der Fakultätsverwaltung, bei denen ich mich für gleiche Studienvoraussetzungen – wie z.B. Skripte auf Englisch – einsetze. Dieses Jahr möchte ich einen Help-Desk in Kooperation mit der Fakultät aufbauen, um Eure Fragen direkt und persönlich zu beantworten.

  • Tim Burnikel

    Hab ich da gerade Party gehört?

    Seit Studienbeginn im Wintersemester 15/16 bin ich in der Fachschaft für euch aktiv. Dabei war mir besonders ein Anliegen, dass es für Euch während des Studiums nicht langweilig wird. Daher habe ich mich dem Eventressort der Fachschaft angeschlossen, welches ich seit Dezember 2016 leite. Ob Cocktail- oder Glühweinstand, unsere legendären TUM SOM Partys oder andere Events – wir tun unser Bestes, um Euch eine geile Studienzeit zu liefern. Als Euer gewählter Vertreter möchte ich dieses Amt gerne weiterhin ausführen!

  • Lea Plischuk

    Mit dem Beginn meines Studiums, engagiere ich mich in der Fachschaft– vor allem im Ressort Marketing & Internet. Hier habe ich geholfen den Informationsfluss an Euch und die Repräsentation unseres Studiengangs nach außen zu verbessern. Letztes Wintersemester durfte ich dann das Ersti-Wochenende für den Bachelor organisieren und habe versucht, Euch den Start in das Unileben so einfach und erinnerungswert wir möglich zu machen. Seitdem bin ich auch Leiterin des Ressorts Marketing & Internet. Helft uns mit Eurer Stimme unsere Arbeit fortzuführen!

  • Julia Berchtenbreiter

    Seit Beginn meines Studiums engagiere ich mich in der Fachschaft. In der bisherigen Zeit konnte ich bereits bei vielen Projekten mithelfen, so habe ich beispielsweise die letztjährige Absolventenfeier und die O-Phase im letzten Wintersemester organisiert. Zudem bin ich eure Ansprechpartnerin, wenn es um Unternehmenskontakte geht. Hierbei kümmere ich mich um die Jobbörse der Fachschaft und achte darauf, dass diese mit attraktiven Stellenanzeigen für Euch gefüllt ist. Anfang des letzten Sommersemesters wurde ich zur Ressortleiterin der Studentenbetreuung gewählt. Ich werde auch im kommenden Semester wieder bei einigen Projekten, wie beispielsweise der O-Phase, mitwirken um Euch das Studium noch angenehmer zu gestalten.

  • Rafael Priller

    Ich bin seit meinem dritten Semester aktiv in der Fachschaft. Neben der Verbesserung der Studierendenbetreuung liegt mir besonders die bessere Integration des wachsenden Anteils an internationalen Studierenden sowie die Thematisierung von Diversity-Themen an unserer Fakultät am Herzen. Durch die Organisation verschiedener Events habe ich Erfahrung im Organisieren von Projekten sammeln können. Als Fachschaftssprecher habe ich Euch darüber hinaus gegenüber der Fakultätsverwaltung vertreten und die Fachschaft intern koordiniert.

  • Benedikt Schepperle

    Ich studiere seit letztem Oktober im Master Management & Technology und bin einer der beiden Leiter des Ressorts “Internationales”. Es ist mir wichtig, die internationalen Studierenden an der TUM SoM zu integrieren und ihnen gute Studienbedingungen zu bieten. Außerdem möchte ich den interkulturellen Austausch zwischen all unseren Studenten fördern. Aus diesem Grund möchte ich Euch und Eure Interessen als gewählter Fachschaftler vertreten.

  • Lena Fiedler

    Seit Studienbeginn bin ich mit viel Leidenschaft in der Hochschulpolitik aktiv. Meine zentralen Themen im Fakultätsrat waren eine große Wahlfreiheit und leichte Anrechenbarkeit von Auslandsleistungen. Gerade bei der tatsächlichen Auswahl an Lehrveranstaltungen – insbesondere im Master – gibt es noch Verbesserungsbedarf und -potential. Nach drei Jahren als Eure Vertreterin im Fakultätsrat werde ich mich nicht übergangslos zur Ruhe setzen. Gerne möchte ich meine Erfahrung, mein Wissen und meine aufgebauten Beziehungen weiterhin nutzen, um Euch bei Euren Anliegen und Problemen zu unterstützen. Dafür hatte und habe ich immer ein offenes Ohr und Emailpostfach für euch und dafür bitte ich Euch um Eure Stimme.

  • Kilian Schugsties

    Seit meinem Studienbeginn zum Wintersemester 17/18 engagiere ich mich aktiv in der Fachschaft. Ich habe u.a. den Glühweinstand und die bevorstehende Absolventenfeier in der Haupt-Orga durchgeführt. Anfang Mai habe ich an der Bundesfachschaftenkonferenz in Göttingen als Vertreter der Fachschaft TUM SOM und damit aller Studierenden der TUM School of Management teilgenommen.

    Meine Wahl würde meiner Stimme mehr Gewicht verleihen, wenn ich die Fachschaft und Studierende repräsentiere und meine Motivation stärken, Eure Interessen durchzusetzen.

    Außerdem möchte ich betonen, dass ich als Fachschaftler ein offenes Ohr für Eure Anliegen habe und weiterhin versuchen werde, die bestmöglichen Antworten und Lösungen zu finden.

  • Jennifer Brehm

    In der Fachschaft bin ich nun 2 Semester engagiert und ständig bemüht euch den Studienalltag zu verschönern. Angefangen hat es mit dem Glühweinstand zur Weihnachtseinstimmung, der Absolventenfeier für Bachelor – und Masterstudenten und der Orientierungsphase für die Erstsemesterstudenten. Für meine weiteren Projekte wünsche ich mir, dass wir das Jetzt und Hier direkt anpacken und euch ein wenig Abwechslung in das „Uni-Lern-Leben“ bringen und die ein oder andere coole Party zusammen feiern. Um dies weiterhin zu ermöglichen würde ich gerne weiter im Eventressort tätig bleiben und mich sehr über Eure Unterstützung durch die Wahl freuen!!

  • Maria Dörr

    In meinem Amt als gewählte Vertreterin im Fachschaftenrat der TUM setze ich mich für alle eure Interessen auf hochschulweiter Ebene ein und repräsentiere so unseren Fachbereich den anderen Fachschaften gegenüber. Seit Beginn meines Studiums vor vier Jahren engagiere ich mich über den hochschulpolitischen Bereich hinaus auch bei verschiedensten Veranstaltungen der Fachschaft und in koordinativen Aufgaben. Mit Eurer Legitimation möchte ich meine Ämter in der Fachschaft auch weiterhin ausführen und werde ebenso für Betreuung und Beratung Eurer individuellen studentischen Anliegen zur Verfügung stehen!

  • Konstantin Johl

    Ich studiere im sechsten Semester des TUM-BWL Bachelor und engagiere mich nun seit dem vierten Semester aktiv in der Fachschaft, vor allem im Ressort Eventmanagement.  Dabei empfinde ich die Arbeit der Fachschaft als wichtigen Teil zur Verbesserung der Studiensituation. Diese kann nicht nur durch hochschulpolitische Themen verbessert werden, sondern auch durch die Organisation toller und legendärer Events! Daher macht mir die Fachschaftsarbeit für Studierende sehr viel Spaß, da ich dort mit Freunden Events auf die Beine stellen kann und so Euren Unialltag mitgestalten kann – mit Eurer Stimme würde ich das gerne fortführen.

  • Maximiliane Mittermaier

    Ich studiere im siebten Semester TUM-BWL und engagiere mich seit drei Semestern in der Fachschaft, hier hauptsächlich im Bereich Hochschulpolitik und Studentenbetreuung. Für mich ist es wichtig, dass die Studenten sehen, dass sich jemand für ihre Probleme und Themen interessiert und einsetzt. Außerdem sollten Entscheidungen die unser Studium betreffen nicht ohne unsere Mitsprache gemacht werden.