eSport in München – Die Gaming-Szene im Umbruch

Man munkelt, München sei eine “hippe” Stadt, sie biete ihren Studierenden ein reiches Angebot an Freizeitaktivitäten und Weiterbildungsmöglichkeiten. Aber ein Sektor wurde erstaunlicherweise bisher kaum abgedeckt: Die kompetitive Videospiel-Szene.

Falls Du Dich fragst, warum Dich das interessieren sollte, haben wir einen kleinen Vergleich für Dich: Allein die League of Legends Weltmeisterschaft 2018 hatte im Schnitt 46 Millionen Zuschauer – das ist ein Viertel der durchschnittlichen Zuschauerzahl der Fussball-Weltmeisterschaft 2018. Diesen Trend beobachten auch einige deutsche Unternehmen und so wird es in den nächsten Monaten einige Umbrüche in der kompetitiven Gaming-Szene in München geben.

Eine kleine studentische Gruppe der TUM wollte etwas gegen das fehlende Angebot in München unternehmen und hatte sich bereits Ende 2017 zusammengesetzt und mit Studierenden anderer Münchner Universitäten “Hochschul-Gaming München” (HGM) gegründet. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Gaming-Szene besser zu vernetzen und den eSport zu fördern, bzw. eine Anlaufstelle für alle Interessierten zu bieten. Dabei ist es ihnen wichtig, möglichst viele “Real-Life Events” für die Community zu organisieren, da sie der festen Überzeugung sind, dass der Teamzusammenhalt und die soziale Vernetzung so am besten gestärkt werden können.

Die HGM hat uns einige Einblicke in ihre Community gewährt:

Wer ist HGM?

HGM besteht aus einer Online-Community von über 700 Usern auf Discord, sowie einer Hauptorganisationsgruppe von ca. 25 begeisterten Gamern. Darunter ist vom Hobbyspieler bis zum eSport Enthusiasten alles vertreten. Aktuell umfasst unsere Organisation primär Studierende der TUM, LMU, MDH, UniBw und HMM.

Wir heißen allerdings Studierende aller Münchner Hochschulen und Studiengänge herzlich willkommen und freuen uns immer über Zuwachs oder einer Zusammenarbeit mit weiteren Hochschulen! Dabei möchten wir besonders mehr Diversität der vertretenen Studiengänge erreichen, welche wir bei uns einreihen können.

Was können wir Dir bieten?

Wir stellen zurzeit Teams zu verschiedenen eSport Titeln in der Uniliga von University Esport Germany. Dort treten sie in ihren jeweiligen Divisionen gegen andere Universitätsstädte um den Hochschulmeister-Titel an. Neben den unten aufgeführten Titeln haben wir seit Neuestem auch Rocket League Teams. Zudem veranstalten wir regelmäßig Offline Events, wie den wöchentlichen Gaming-Abend, Public Viewings, Turniere oder Get-together.

Der Gaming Abend

Unser Gaming-Abend findet seit Ende Dezember 2018 jeden Mittwoch in Garching statt. Dort kannst Du bei Party-Spielen und Couch-Koops andere Gamer kennenlernen oder Dein Glück im Smash-Turnier versuchen. Da die Spiele dort von unserer Community bereitgestellt werden, gibt es je nach Programm auch eine VR Station, Karaoke und Tanzmatten. Wenn Du ein spezielles Game gerne spielen möchtest, kannst Du uns gerne anschreiben und wir sehen, was sich machen lässt. Alle aktuellen Infos findest Du auf unserem Discord-Server. Wir geben immer eine gemeinsame Pizzabestellung auf und stellen Getränke zum Umkostenpreis für alle zur Verfügung. Schau’ gerne vorbei!

  • Zeit: Mittwochs ab 18:30 Uhr
  • Ort: Raum 000.09.022 im MI Gebäude Garching-Forschungszentrum

Public Viewings

Wir haben uns das Ziel gesteckt, möglichst viele Veranstaltungen rund um eSport zu organisieren, um das Thema gesellschaftlich besser zu integrieren. Wir haben im letzten Jahr bereits einige Public Viewings von Uniliga-Spielen oder auch professionellen eSport-Events organisiert.

Durch Kooperationen mit verschiedenen Münchner Kinos sowie der UEG, konnten wir beispielsweise Finalspiele in League of Legends, DotA und CS:GO auf der großen Leinwand präsentieren. Aufgrund der Menge an positivem Feedback aus der Community, wollen wir diese Art von Zusammenarbeit auch in Zukunft weiter verfolgen sowie durch zusätzliche Rahmen-Events und Programme ergänzen.

Unsere Community

HGM lebt vor allem durch seine Mitglieder, welche sich für ihr Spiel und ihre Community einsetzen. Jedes Spiel bietet ganz eigene Facetten mit unterschiedlichen Engagementmöglichkeiten. Die folgenden Communities haben sich bereits fest in den Strukturen von HGM etabliert: